Tag 3, die Rückfahrt

Nach einer erholsamen Nachtruhe und einem nahrhaften Frühstück (Brötchenservivce hat wieder hervorragend geklappt) haben wir uns nach Studium des Wetters vor Ort und den einschlägigen Wetter App’s dazu entschieden sofort mit dem Zusammenräumen zu beginnen.

Die Rückfahrt wurde zu einem „historischen“ Ereignis, da Christine den Mut gefunden hat (mit ein wenig Druck von Ralph) sich erstmals selber hinters Steuer zu setzen. Wie nicht anders erwartet (auch von Ralph) ging es vom Start weg problemlos und sicher Richtung Heimat.

Unterwegs ging dann auf der Autobahn das Scheibenwischwasser aus und wir mussten aus Sicherheitsgründen noch einen kleinen Zwischenstopp auf einer Autobahnraststätte einlegen und das fehlende Wasser für unanständig viel Euronen erwerben.

Von dort mit einem kleinen Abstecher nach Bad Säckingen (Privater Besuch) zurück nach Hause.

Verfolgt die Fahrt auf Relive

Fazit: Ein gelungenes, erholsames, spannendes und lehrreiches Wochenende. Wir werden immer besser und sicherer, lernen aber immer noch jedesmal wieder neu dazu.
Fazit Campingplatz: Absolut empfehlenswert, der Wellnessbereich ist TOP, das Personal freundlich, die Parzellen schön angelegt und die Sanitären Anlagen sehr gepflegt und sauber. Einzig zu bemängeln wäre dass man auf der Website besser, sprich aktueller kommunizieren könnte. Zum Beispiel dass das „Lädele“ im Winter geschlossen ist, oder dass die Damentoiletten gerade umgebaut werden.
Wir waren sicher nicht zum letzten Mal dort und freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal

Tageskilometer: 195 KM
Ort: Ferienparadies Schwarzwälderhof 
Website: http://www.spacamping.de
Kosten: Stellplatz (11,2 x 8,4 m) 15,50 Euro / Nacht. Pro Person 14,5 Euro inkl. 1 Euro Kurtaxe pro Tag, Strom 0,7 Euro pro kWh.
Unsere Bewertung: TOP

Aussenisoliermatte

Nicht schön aber warm

Da wir auch gerne unser Wohnmobil in der kalten Jahreszeit nutzen, haben wir schnell festgestellt, dass die meiste Kälte über die Fahrerkabine eintritt.
Nachdem wir die von unserem Vorgänger noch vorhandenen Innenisoliermatten bei Temperaturen knapp um den Gefrierpunkt getestet haben, waren wir nicht wirklich begeistert (wenig Effekt, dafür Kondenswasser ohne Ende). Deshalb haben wir uns für eine Aussenlösung entschieden. Nach Recherche im Internet ist unsere Wahl auf die Thermomatte Lux Duo von Hindermann gefallen.
Mit dieser werden die Front- und Seitenscheiben wie auch die Motorhaube und Aussentüren isoliert.
Nachdem wir in der Schweiz bei zwei Händlern den Preis und die Lieferfrist nachgefragt haben und auch nach zwei Wochen noch keine Antwort erhalten hatten, haben wir sie bei Camping Outdoorshop in Waldshut bestellt. Lieferzeit und Service waren sehr gut.
Mit dem Produkt sind wir mehr als zufrieden. Kondenswasser im Fahrzeug haben wir nie mehr gehabt und der Isolationseffekt ist enorm. Zusätzlich waren wir positiv überrascht wie schnell und einfach sie montiert und wieder demontiert werden.